. .

enGagement | Überblick

Was enChange für Sie tun kann

„Es muss sich etwas ändern!“ - Ist dieser Entschluss erst einmal gefasst, stellt sich die Frage nach dem Wie, Wo, Wann und den Mitteln. Die Antworten auf diese Fragen sind abhängig davon, welche Veränderungsziele definiert wurden und wodurch sie ausgelöst wurden. Externe Umstände, z.B. Fusionen, aber auch Krisen, Markt- und Produktionsveränderungen können eine bewusst eingeleitete Veränderungsstrategie nötig machen. Für enChange besteht die erste Aufgabe darin, den konkreten Veränderungsbedarf zu ermitteln und mit den Führungskräften über die geeigneten Schritte und Möglichkeiten zu beraten. Besteht grundsätzlich die Bereitschaft der Mitarbeiter, den Veränderungsprozess aktiv mitzutragen, kann es an die Umsetzung gehen. Dabei kommt es uns entscheidend darauf an, individuelle Voraussetzungen und Gegebenheiten zu erkennen und einzubinden, um jeweils optimal passende Lösungen statt „Beratung von der Stange“ zu liefern.

Spezielle Arbeitsfelder

Neben den großen Arbeitsfeldern wie der Entwicklung einer Unternehmensstrategie, der Unterstützung bei der Unternehmensführung und Unternehmensorganisation sowie der Ausbildung einer Unternehmenskultur befasst sich Change Management immer wieder mit Spezialthemen. Dazu gehören unter anderem:

  • CRM (Customer Relationship Management)
  • Marketing und Vertrieb
  • Post Merger Integration
  • High Performing Organisation
  • Projektaudits, Qualitätsmanagement und Project Risk Assessment
  • Entwicklung von Veränderungsstrategien und -maßnahmen bei Outsourcing-Aktivitäten